banner

CUVAcomposite: 

Das CUVAsystem im Composite mit Holz und andern Werkstoffen


statisch tragende Systeme benötigen hohe Festigkeiten bei geringen Querschnitten am besten aus unbedenklichen und langlebigen Materialien. Holz mit Beton oder anderen Zementsystemen zu verbinden ist bisher kaum oder garnicht möglich. Üblicherweise wird dies mit teuren und komplizierten Ankersystem erreicht. Dabei entstehen aber u.a. grosse Bauhöhen und somit hohe Gewichte. Deshalb sind diese Systeme nur sehr eingeschränkt sinnvoll.




CUVAcomposite ist in der Lage eine feste und dauerhafte Verbindung mit Holz einzugehen. Es kann ohne weiteres eine stabile Klebverbindung hergestellt werden, die höchste Stabilität und Tragfähigkeit bei geringen Querschnitten ermöglicht. Dazu kommen geringe Aufbauhöhen und sehr gute Feuchtigkeitsbeständigkeit. Zusätzliche Verstärkungen werden durch Glasfaservliese, Laminate oder Schnipsel erreicht.



CUVAcomposite ist auch in der Lage eine hauchdünne ( z.B. 3mm)  und hochfeste mit Glasfaservlies verstärkte Betonplatte zu bilden. Diese kann z.B. als Fassadenplatte dienen oder auch als leichte aber hochfeste Bauplatte für die Möbelindustrie. Dazu kann sie natürlich auch in Kombination mit Leimbinder als Verstärkung dienen.



CUVAcomposite könnte in Zukunft den Einsatz von Stahlbetonträgern reduzieren. Hochhäuser im Holzbau sind immer beliebter und neue und nachhaltige Systeme sind immer gefragter. Hohe Festigkeiten bei geringem Gewicht und niedrigen Kosten aus nachhaltigen Materialien sind die Zukunft. CUVAcomposite wird hier eine interessante Rolle spielen. Die Anwendungen sind ausserordentlich vielfältig.